• Kompetenz in Sachen Sicherheit

  • Kompetenz in Sachen Sicherheit

  • Kompetenz in Sachen Sicherheit

Förderprogramm "Altersgerecht Umbauen"

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) stellt auch 2017 wieder erhebliche Mittel zur Förderung von Maßnahmen zum Einbruchschutz im Rahmen des Förderprogramms "Altersgerecht Umbauen" bereit. 

Antragsberechtigt sind private Eigentümer, die Wohnraum umbauen oder umgebauten Wohnraum kaufen, Voraussetzung ist eine Investitionssumme von mindestens 500 Euro. Die möglichen Höhe der Zuschüsse liegt bei bis zu 1.500 Euro für Maßnahmen zum Einbruchschutz und bis zu 6.250 Euro für Maßnahmen zur Barrierereduzierung.

Verteilt werden die Mittel über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). 

Dort finden Sie auch weitere Informationen sowie eine genaue Beschreibung des Antragsverfahrens: 

» KfW: Altersgerecht Umbauen ­ Investitionszuschuss

Wichtig: Der Antrag muss vor dem Beginn der Baumaßnahme gestellt werden.

Da die Fördermittel in 2016 bereits Mitte des Jahres ausgeschöpft waren, empfehlen wir, nicht allzu lange damit zu warten. 

Wir beraten Sie gerne und helfen ggf. bei der Antragstellung.